Fertigteile aus Schichtstoffverbundplatten

Holzwerkstoffe

Die möglichen Produktvarianten, resultierend aus den Trägerplatten- und Schichtstoffoptionen, sind nahezu unbegrenzt. Für die Herstellung von Schichtstoffverbundplatten werden in erster Linie die ab Lager verfügbaren Schichtstoffe in der Nenndicke 0,8 mm genutzt. Die Schichtstoffe definieren die Abmessung der Verbundplatten. Wir unterscheiden nach 2.800 × 1.310 mm und 2.790 × 1.010 mm bei den synchronstrukturierten XL-Schichtstoffen.

Möbelteile aus Egger-Schichtstoffverbundplatten sind bei uns in 254 Dekor und Strukturkombinationen erhältlich. Als mögliche Trägermaterialien stehen z. B. Rohspan, MDF oder OSB-Combiline in den folgenden Trägerplattenstärken zur Verfügung.


Eurolight
Roh

MDF
FLAMMEX schwer entflammbar

MDF
Roh

OSB
Combiline

FPY
FLAMMEX schwer entflammbar

FPY
Rohspan P2

FPY
Rohspan P3 für Feuchtebereich


Anwendungsbereiche:

  • Möbelbau
  • Messebau, Ladenbau, Innenausbau
  • Küchenmöbel
  • Büromöbel
  • Badmöbel
  • horizontale Arbeitsflächen
  • Fronten
  • Wandbekleidungen

 

Vorteile:

  • Abrieb-, stoß- und kratzfest
  • Licht- und lebensmittelecht
  • Hygienisch
  • Leicht zu reinigen
  • Fleckenunempfindlich
  • Wärmebeständig
  • Vielseitig einsetzbar
  • Trotz kommissionsweiser Fertigung kuzfristig verfügbar

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.